Erzbischof Marcel Lefebvre Website ist online

29. November 1905 – 29. November 2015: Endlich, am 110. Jahrestag der Geburt von Erzbischof Lefebvre, dürfen wir Ihnen mit grosser Freude mitteilen, dass die Website zur Erinnerung an unseren verehrten Gründer eingerichtet wurde. Ab heute kann auf diese Website zugegriffen werden. Sie will vor allem Ausdruck einer kindlichen Verehrung für unsern geliebten Vater sein, und zwar in einer Zeit, wo viele – selbst innerhalb der Priesterbruderschaft St. Pius X. – den Erzbischof nicht mehr gekannt haben.

Diese Präsentation in vier Sprachen erwähnt die Orte und wichtigsten Ereignissen seines Lebens. Fotos, Videos und Aufnahmen auf dieser Website lassen ihn uns näher rücken. Die Texte seines Biographen Mgr. Bernard Tissier de Mallerais gewähren uns einen tiefen Einblick in seine Seele als Apostel, Missionar und Diener der Kirche.

Diese Site will auch ein Mittel des Apostolates sein. Wenn viele Personen die Messe und die Tradition entdecken, ist es von Bedeutung, dass für sie Erzbischof Lefebvre nicht nur ein leerer Name bleibt. Der Besuch auf dieser Seite ersetzt nicht die Lektüre seiner Biographie oder seiner Werke, sondern soll vielmehr dazu anregen.

Der Kontakt mit dem Leben desjenigen, der – wie wir mit Sicherheit behaupten dürfen – eines Tages ein nachahmenswerter Heiliger und Fürbitter im Himmel sein wird, soll in den Herzen der Besucher von marcellefebvre.info die Liebe zu unserem Herrn Jesus Christus neu aufleben lassen.

Ich möchte meine aufrichtigsten Glückwünsche und meinen innigsten Dank an alle jene richten, die durch ihr geduldiges Arbeiten zur Entstehung dieses schönen Werkes beigetragen haben.

Menzingen, den 29. November 2015

+ Bernard Fellay